En.Value erhält Folgeauftrag von internationalem Tier 1 Automobilzulieferer

Freiburg, November 2018. Nach erfolgreicher Zusammenarbeit im Rahmen des Verkaufs des Geschäftsfeldes Global Body Control Systems von der ZF Friedrichtshafen AG an den chinesischen Investor Luxshare Limited mit Sitzen in Hongkong und Dongguan erhält En.Value einen Folgeauftrag zur Unterstützung im Aufbau des Group Accountings sowie bei der Erstellung des IFRS Konzernabschlusses der neu formierten Unternehmensgruppe BCS Automotive Interface Solutions.  

Der durch den Carve-out neu gegründete Konzern, mit Sitz in Großbritannien, setzt weltweit mit 11 Produktionswerken und 5.000 Mitarbeitenden jährlich rund 1 Mrd. US-Dollar um. Die Unternehmensgruppe gilt im Kerngeschäft der Fahrzeugbediensysteme als Treiber wesentlicher Innovationen. Zu den Auftraggebern zählen zahlreiche namhafte Automobilhersteller.

Zurück