En.Value vertritt Anleihegläubiger der German Pellets

En.Value vertritt Anleihegläubiger der German Pellets im laufenden Insolvenzverfahren. Über das Vermögen der German Pellets GmbH, Schwerin wurde mit Beschluss vom 10. Februar 2016 des Insolvenzgerichts Schwerin das vorläufige Insolvenzverfahren eröffnet.

Als Anleihegläubiger können Sie sich gerne direkt bei uns registrieren. So können wir sicherstellen, dass Sie zukünftig alle relevanten Informationen, Entwicklungen oder Änderungen möglichst kurzfristig von uns erhalten.
 

Schritte zur Mandatserteilung:

1. Bitte füllen Sie das untenstehende Registrierungsformular aus und senden Sie es uns E-Mail oder per Fax.

2. Sodann informieren wir Sie über die anfallenden Gebühren und die Bereitschaft zur Mandatsübernahme. Bis dahin werden Sie bei uns lediglich als Geschädigter registriert.

3. Wenn Sie uns mandatieren möchten, füllen Sie bitte das untenstehende Vollmachtsformular aus und senden Sie es uns per Fax oder per E-Mail.

4. Auf der Grundlage der Bevollmächtigung vertreten wir Ihre Interessen als Anleihegläubiger gegenüber der Schuldnerin, insbesondere im Rahmen von Gläubigerversammlungen und bei der Wahl eines gemeinsamen Vertreters.

5. Wir übernehmen keine Rechtsberatung und nehmen auch keine Prüfung der Rechtslage vor. Auf Ihren Wunsch werden wir spezialisierte Rechtsanwälte  vermitteln und damit beauftragen, etwaige Schadensersatzansprüche zu prüfen.

 

Registrieren Sie sich bitte mittels folgender Formulare:

Registrierungsformular
Vollmachtsformular

Bitte vollständig ausgefülltes Formular per Email an info@en-value.com oder per Fax an +49 761 / 3849 3999 senden.

 

Aktuelle News im Verfahren von German Pellets:

11.02.2016

German Pellets: Gericht bestellt vorläufige Insolvenzverwalterin

Im Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der „German Pellets GmbH“ hat das zuständige Insolvenzgericht Schwerin Rechtsanwältin Bettina Schmudde von der Kanzlei White & Case als vorläufige Insolvenzverwalterin bestellt. Damit wurde der Antrag auf Eigenverwaltung  durch das Gericht abgelehnt.

Das Gericht hat die vorläufige Insolvenzverwalterin mit Beschluss vom 10. Februar 2016 beauftragt, das Vermögen des Unternehmens zu sichern. Zudem soll sie klären, ob ein Eröffnungsgrund vorliegt und welche Aussichten für die Fortführung des Unternehmens bestehen.

En.Value vertritt Anleihegläubiger im laufenden Insolvenzverfahren.

 

10.02.2016

German Pellets: Sanierung in Eigenverwaltung beantragt

Der Holzpellets-Hersteller „German Pellets GmbH“ mit Hauptsitz in Wismar will sich über ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung restrukturieren. Die Gesellschaft hat dazu am 10.02.2016 beim Insolvenzgericht Wismar einen entsprechenden Antrag gestellt. Der Geschäftsbetrieb soll während des gesamten Verfahrens in vollem Umfang fortgeführt werden. Die Entscheidung des Gerichts wird in Kürze erwartet.